Skip to main content

Alert

We are open for business as usual, and can arrange meetings by video conferencing for the safety and convenience of our clients

Contact Us

For advice on immigration,
nationality or human rights,
please contact us now.

Click here to subscribe to weekly updates for our news and blogs.

Das „EU Settlement Scheme“— Warum ist es wichtig?

Posted by: Gherson Immigration

(Please note that this article is also available in EnglishRussianSpanish and Italian)

Was ist das „EU Settlement Scheme“?

Das „EU Settlement Scheme“ wurde wegen der Brexit Entscheidung eingeführt, wobei das Vereinigte Königreich aus der Europäischen Union austritt. 

Das „EU Settlement Scheme“ nimmt ab sofort Anträge an. Wenn Sie Staatsangehörige/r der EU/EWR oder der Schweiz sind, können Sie und Ihre Familienmitglieder einen Antrag im Rahmen des „EU Settlement Scheme“ stellen, um auch nach dem 30. Juni 2021 weiterhin im Vereinigten Königreich leben zu können.

Die Brexit-Übergangsfrist endet am 31. Dezember 2020, und dabei auch das freie Personenverkehr das unter Schengen existierte. Alle EU- / EWR-Bürger, die im Vereinigten Königreich bleiben möchten, müssen vor dem 31. Dezember 2020 im Vereinigten Königreich anwesend sein, und müssen spätestens am 30. Juni 2020 einen Antrag im Rahmen des „EU Settlement Scheme“ stellen.

Wer muss einen Antrag stellen?

Sie müssen einen Antrag vor dem 30. Juni 2020 stellen, wenn sie Staatsangehörige/r der EU/EWR oder der Schweiz sind.  Sie können auch einen Antrag stellen, wenn sie kein/e Staatsangehörige/r der EU/ EWR oder der Schweiz sind, aber ihr Familienmitglied schon. 

Nach dem 30. Juni 2020, wenn Sie kein „Pre-settled“, „Settled“, oder das unbefristete Aus- und Einreiserecht („indefinite leave to enter or remain“) verfügen., müssen sie das Vereinigte Königreich verlassen.

Staatsangehörige/r der EU, wobei deren Familienmitglieder erst nach der Übergangszeit (ab dem 1. Januar 2021) in das Vereinigte Königreich kommen, können nach dem 31. Dezember 2020 einen Antrag stellen sofern die Beziehung vor dem 31. Dezember begann, und immer not existiert wenn Sie den Antrag stellen. Diese Familienmitglieder müssen möglicherweise zunächst eine Familiengenehmigung für die EU / den EWR beantragen, und anschließend bis spätestens 30. Juni 2021 einen Antrag stellen.

Frist für eine Antragsstellung?

  • Wenn Sie Staatsangehörige/r der EU, des EWR oder der Schweiz sind müssen Sie im Vereinigten Königreich am 31. Dezember 2020 leben und anwesend sein.
  • Wenn Sie nach dem Brexit im Vereinigten Königreich bleiben möchten, müssen Sie bis zum 30. Juni 2021entweder einen „Pre-settled“ oder „Settled“ Status haben. Es wird jedoch empfohlen den Antrag idealerweise bis zum 31. Dezember 2020 zu stellen.
  • Falls Sie die Bedingungen nicht erfüllen, und weiterhin im Vereinigten Königreich leben wollen, müssen Sie es durch das Immigrationssystem des Vereinigten Königreich, von Ihrem Wohnsitzland oder Ihrer Staatsangehörigkeit aus durchfüren.

Gherson unterstützt Kunden seit der Gründung des „EU Settlement Scheme“ mit dem Innenministeriums und hat viel Erfahrung im Umgang mit allen Aspekten mit „Settled“ und Pre-settled“ Routen. Wenn Sie Fragen zu diesen Kategorien haben, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

 

Die Informationen in diesem Blog dienen nur allgemeinen Informationszwecken und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Rechtsberatung. Obwohl alle Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass die Informationen und Gesetze zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf dem neuesten Stand sind, sollte betont werden, dass dies im Laufe der Zeit nicht unbedingt die derzeitige Rechtslage widerspiegelt. Gherson übernimmt keine Verantwortung für Verluste, die durch den Zugriff auf oder das Vertrauen auf Informationen in diesem Blog entstehen können. Für formelle Beratung zum aktuellen Gesetz wenden Sie sich bitte an Gherson. Rechtsberatung erfolgt nur gemäß einer schriftlichen Vereinbarung, die als solche gekennzeichnet und vom Kunden und von oder im Namen von Gherson unterzeichnet ist.

©Gherson 2020

Contact Us

For advice on immigration, nationality, extradition or human rights, please contact us now.

Contact Us